Steingraeber & Söhne KG

Sondermodelle Flügel


Freiheit in der Gestaltung: Es soll Ihnen Freude machen, mit Ihrem Instrument zusammenzuleben! Ein Klavier lässt man nicht im Geigenkasten verschwinden, es gehört zum persönlichen Umfeld. Grund genug, dass wir uns um das Möbel immer wieder Gedanken machen – oft fertigen wir sogar nach Entwürfen unserer Kunden, und SIE können dabei sein, wenn IHR Instrument entsteht.

 


Utzon-Flügel D-232

1

Der derzeit berühmteste Platz eines D-232 ist die Bagsværd Kirke Kopenhagen, ein Monument der Architekturgeschichte des 20. Jahrhunderts von Jørn Utzon (Architekt der Sydney Oper). Er lieferte das Möbeldesign für diese Sonderanfertigung eines Steingraeber D-232. Die Ausführung übernahm dessen Sohn Jan in den Steingraeber Werkstätten in Bayreuth.

1Bagsværd Kirche, Dänkemark

Jørn Utzon bei Pianokompagniet, Kopenhagen, Dänemark

 
 
 
 
 
 

  

C-212 Liszt

1

Der C-212 ist ein direkter Nachfahre des Steingraeber Liszt-Flügels „205“ von 1873 und wurde unlängst den dynamischen Bedürfnissen des 21. Jahrhunderts angepasst. Der kammermusikalische Reiz wurde bewahrt, der Pianisten seit 140 Jahren am „205“ fasziniert; von Franz Liszt über Richard Strauß bis hin zu Daniel Barenboim. Der C-212 Liszt kann mit geschnitzten Beinen und Notenpult geliefert werden. Derzeit anspielbar bei Pianos Nebout-Hamm in Paris.

 

 

Klassizistisch und Chippendale

A-170 / B-192 / C-212

 

1

1

Blindtext


 

Barock und Renaissance Stil

A-170 / C-212

1

  


 

Studio Institutionen

1

Diese Klaviere sind dem Institutionen-Bedarf angepasst und entsprechen technisch den Flügeln A-170, B-192, C-212, D-232 und dem Piano 130. Mehr... 

Steingraeber & Söhne KG Friedrichstraße 2 und Steingraeberpassage 1 95444 Bayreuth
E-Mail:steingraeber[at]steingraeber.de Tel.-Nr. 0049(0)921-64049 Fax: 0049(0)921-58272
Klavierhaus Öffnungszeiten: Mo-Fr 10-18 Uhr, Sa 10-14 Uhr