Steingraeber & Söhne KG

Steingraeber & Söhne

Salonflügel A-170

 

 

1




















   

Der Steingraeber & Söhne Salonflügel A-170 versteht sich nicht als ‘Stutzflügel’, denn er wirkt weit größer als seine 170 cm vermuten lassen. Der tragende Ton und das Klangvolumen machen ihn zur Überraschung in seiner Klasse.

Physikalisch liegt dieses Phänomen in der ungewöhnlich breiten Form begründet; durch sie werden die Bassaiten sehr lang und der Bassteg kommt ohne Brücke aus. Ganz wie große Flügel auch. Professionell ist auch die Spielart: Alle Mechaniken werden mit gleich hohem Aufwand gebaut.


 

Die Flügelkonstruktionen von Steingraeber & Söhne gründen auf einer mehr als 150-jährigen Erfahrung. Sie wurden jüngst überarbeitet und sind noch stärker dem Klangideal Transparenz, obertonreicher Klangfülle und größtmöglicher Modulationsbreite verpflichtet. Fünf Modelle sind erhältlich, von E-272 bis A-170.

Bei allen Flügeln reichern aktive Saitenanhänge gezielt Obertöne im Mischklangprinzip an. Alle Gussplatten sind offen, ohne vordere Querverstrebungen konzipiert; Vorteile bringt dies für die una corda- und Dämpferarbeit, aber auch für Spieltechniken der Neuen Musik. Spielfreude ergeben die reaktionsschnellen Tasten ohne „Aquaplaning‘‘, mit hygroskopischen Untertasten aus mineralischem Elfenbeinersatz und Obertasten aus massivem Ebenholz. Selbst die Unterschiede der Hebellängen bei weißen und schwarzen Tasten werden beim Abwiegen ausgeglichen und runden das gute Spielgefühl ab.

Optional sind Mammut-Elfenbein für die Untertasten wie auch die Sonderausführungen mit rollenden Hammerrollen, der Phoenix-Variante mit dem neuen Energieübertragungssystem oder auch klimaresistente Kohlefaser-Resonanzböden.


 

1 Downloaden Sie hier die technischen Daten zu allen unseren Flügeln


Steingraeber & Söhne KG Friedrichstraße 2 und Steingraeberpassage 1 95444 Bayreuth
E-Mail:steingraeber@steingraeber.de Tel.-Nr. 0049(0)921-64049 Fax: 0049(0)921-58272